Die Muskeln

Zurück Home Nach oben Weiter

 

Vorwort
Die Füsse
Die Knochen
Die Bänder
Die Muskeln
Die Haut
Blutgefässe
Der gesunde Fuss
Kinderfüsse
Fussfehler
Erworbene Fussfehler
Die Ursachen
Die Folgen
Der fussgerechte Schuh
Fussgymnastik
Die Einlagen
Schuhe für Einlagen

Die Muskeln

Bekannt vom Muskelkater Sie bewegen das Ganze.

Die Muskeln, mit denen Sie Ihre Füsse bewegen, sitzen nicht etwa alle im Fuss, sondern etliche beginnen im Unterschenkel und am Oberschenkel. Sie brauchen nur einmal die Hand auf die Wade oder neben das Schienbein zu legen und den Fuss auf- und abzukippen, dann merken Sie, wo die Muskeln arbeiten. Sie reagieren auf Willensimpulse, die durch Nerven übertragen werden. Kommt so ein Impuls, dann ziehen sie sich zusammen, und weil sie durch Sehnen mit einsam Fussknochen verbunden sind , bewegt sich der Fuss.

Neben den Muskeln des Unterschenkels, die am Fussskelett enden, gibt es auch Muskeln, die Ursprung und Ansatz am Fuss selbst haben. Einige beugen und strecken, andere spreizen bzw. korrigieren die Zugrichtung. Die Hauptwirkung der kurzen Fussmuskeln dient der Haltefunktion, das heisst, die Muskeln spannen das Fussgewölbe aktiv, während es von dem bereits beschriebenen Bandapparat passiv gehalten Wird.

Hier sehen Sie einen Muskel, der äusserst wichtig ist beim Gehen: den Schollenmuskel, ein Teil des Wadenmuskels. Dieser Fusssenker stösst den Fuss vom Boden ab. Er läuft hinter der Achse des oberen Sprunggelenkes. Der dreiköpfige Wadenmuskel endet unten in der Achillessehne 2, die am Fersenbein festgemacht ist.

Der Fussinnenrand wird vom vorderen Schienbeinmuskel 1 gehoben. Die Zehen werden vom Zehenstrecker 2 gestreckt, der auch den Fuss hebt.

Grosse Wadenmuskeln: Zwillingswadenmuskel 1 und Schollenmuskel 2, die zusammen in die Achillessehne 3 münden. Sie senken den Fuss und heben den Fussinnenrand. Die Zehenbeuger 0 beugen die Zehen, senken den Fuss und heben ebenfalls den Innenrand.

Die Abbildung zeigt den Zehenbeuger deutlich 1. Er beugt die Zehen. Ausserdem senkt er wie der hintere Schienbeinmuskel 2 den Fuss und hebt den Fussinnenrand. Weiter sehen Sie den dreiköpfigen Wadenmuskel, bestehend aus Zwillingsmuskel 3 und Schollenmuskel.

Der lange 1 und kurze Wadenbeinmuskel sowie der dritte Wadenbeinmuskel 3. Diese heben den äusseren Fussrand. Zusätzlich sind die Zehenstrecker zu sehen 3.

  Zurück Home Nach oben Weiter