Die Folgen

Zurück Home Nach oben Weiter

 

Vorwort
Die Füsse
Die Knochen
Die Bänder
Die Muskeln
Die Haut
Blutgefässe
Der gesunde Fuss
Kinderfüsse
Fussfehler
Erworbene Fussfehler
Die Ursachen
Die Folgen
Der fussgerechte Schuh
Fussgymnastik
Die Einlagen
Schuhe für Einlagen

Die Folgen

Auch Beine und Wirbelsäule können durch einen Fussschaden leiden.

Wenn sich zum Beispiel das Fusslängsgewölbe absenkt, dann kommt es dabei zu einer Drehung des Unterschenkels nach innen. Von dieser Veränderung werden auch die Knie betroffen. Der Druck des Körpergewichtes auf die Kniegelenke verteilt sich asymmetrisch, nun besteht die Gefahr einer erhöhten Abnutzung. Mit anderen Worten:

Wenn sich an den Füssen, dem Fundament des menschlichen Körpers, etwas ändert, dann kann das zu einer Kettenreaktion führen. Die normalen Belastungsachsen geraten aus dem Gleichgewicht.

Bei einer Absenkung wird am Fuss selbst die Muskulatur in ihrer Funktion gestört. Schmerzen und Muskelhärten bei Belastung sind die Folge, die später auch bei Füssen in Ruhestellung anhalten können. Durch die Störung der Muskelfunktion werden Bänder, Gelenkkapseln, Knorpel und Knochen überfordert-, die Gelenke g raten aus dem Gefüge, werden schmerzhaft und können versteifen. Das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Muskelaktivitäten geht verloren. Das wiederum verändert die Spannung, setzt den Pumpeffekt der Muskulatur herab, der auf den Blutrückstrom günstig wirkt.

Durch einen Schuh mit überhohem Absatz wird der Bewegungsapparat verändert. Der Vorfuss bekommt erheblich mehr Last aufgeladen als er normalerweise tragen sollte. Durch diese Fussstellung mit hohem Absatz werden auch die Kniegelenke etwas gebeugt und das Becken leicht nach vorn gekippt. Dies wiederum führt zu einer leichten Vermehrung der Hohlschwingung der Lendenwirbelsäule. Dadurch werden die Bandscheiben ungleichmässig beansprucht und die Zwischenwirbelgelenke vermehrt belastet. Und dann kann es im Laufe der Jahre ganz schön weh tun ...

So ist ständiges Tragen von Schuhen mit überhohem Absatz (über 45 mm) oft nicht nur Ursache für Fussschmerzen, sondern auch für Knie- und Rückenbeschwerden. Was eine lädierte Bandscheibe für Beschwerden verursacht, darüber hat wohl schon jeder einmal ein Liedchen gehört ...

Wenn sich am Fuss etwas ändern, dann kann dies in einer Kettenreaktion Auswirkungen bis hin zur Halswirbelsäule haben.

  Zurück Home Nach oben Weiter